Jeder Euro hilft mir

Durch viel Engagement und immer wieder neue Ideen konnten wir Mike die Delfintherapie ermöglichen Die Delfintherapie ist heute eine Praxis, welche eine sehr fördernde Wirkung zeigt und das Leben ein wenig erleichtert. Leider ist eine solche Behandlung eine kostspielige Angelegenheit, die aber mit keinem Cent von den Krankenversicherungen bezuschusst wird.Aber wie haben es geschafft das Mike
insgesamt vier mal dort war und mit diesen wundervollen Tieren schwimmen konnte und sich einiges dadurch verändert hat

Mittlerweile haben wir hier im europäischen Ausland weitere sehr gute Therapiemöglichkeiten gefunden. Aber alles was wirklich gut ist. erfährt man nur zufällig oder man findet es im Internet. So wie ich auch zufällig auf einer Seite auf Adeli aufmerksam wurde. Dieses ist eine Rehaklinik in der Slowakei. Und ich hatte es mir in den Kopf gesetzt es zu probieren. Ich wollte wissen ob es so gut ist wie man es liest.

Natürlich wurde es erst einmal abgelehnt seitens der Krankenkasse. Mike sei nicht rehafähig! Hallo wie kann man so etwas schreiben, wenn ich den Menschen nicht ein einziges Mal gesehen habe. Also kämpfen, ist ja leider oft so. Die Krönung des Ganzen kam dann in einem Gutachten seiten des Medizinischen Dienstes. *Fortbewegung mit Unterstützung im Rollstuhl*  Wusste erst mal nicht von welchem Menschen die Rede war. Mike hatte nie einen Rollstuhl, er läuft seit dem 2. Lebensjahr. Aber all das änderte nichts an der Absage die wir für Adeli bekamen.

Dann habe ich die Presse eingeschaltet, es reichte mir. Schau da, 10 Tage nach der Veröffentlichung war ich mit MIke in der Slowakei. Bis heute treten sie mir noch gutmütig gegenüber und zahlen einen Großteil. Wie lange weiss ich nicht.

Eine weitere gute neurophysiologische Intensiv Reha findet man auf Zypern Nach Prof.Dr.Kozijavkin. Auch dort möchte ich noch mit MIke in die Reha. Auch kostenintensiv aber nicht mit unserem Preis/Leistungs Verhältnis zu vergleichen

Jede Mutter die selber Kinder hat wird mich verstehen das ich alles erdenkliche tu, um Mike zu helfen und ihn so gut wie möglich zu fördern
Aus diesem Grunde bin ich bis zum heutigen Tage auf jegliche Form der Unterstützung angewiesen. Wenn Du mir hierbei helfen möchtest, und sei es nur mit einem Euro, Alles weitere und die verschiedenen Wege dessen werden Dir auf dieser Seite erläutert. Bei allen, die Miker helfen möchten, bedanke ich mich hier und heute schon von ganzem Herzen!

Kontakt

 

Ansprechpartner:

Claudia Tretschoks
Facebook (bitte klicken)

Helene Lange Str. 10
59174 Kamen

0172 - 4497733
E-Mail (bitte klicken)

 

Spendenkonto:

Awo Unterbezirk Unna

IBAN:
DE80443500600001007566

BIC:
WELADED1UNN


Verwendungszweck:
Mikes Therapien

 

Auktionen für Mike | ADELI - Rehabilitation für Kinder | AWO

Copyright © 10.02.2018 - Alle Inhalte dieser Homepage sind Eigentum von Claudia Tretschoks. Kopieren von Bild, Text, Ton, Daten usw. stellt ohne ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung eine Urheberrechtsverletung da und wird durch zur Anzeige gebracht.